Verhinderungspflege

Die Verhinderungspflege richtet sich an pflegende Angehörige, die zeitweise aus bestimmten Gründen nicht in der Lage sind, die Pflege durchzuführen. Es gibt verschiedene Verhinderungsgründe, die es Ihnen erlauben, die Sozialstation Dirk Weise mit der Pflege zu beauftragen. Beispiele für die mögliche Inanspruchnahme der Verhinderungspflege:

  • Urlaub
  • Krankheit
  • Feiern
  • Gartenarbeit
  • Freizeitaktivitäten
  • und vieles mehr

Über die gesetzlichen Möglichkeiten der Verhinderungspflege (z.B. Übernahme und Dauer) können wir Sie in einem persönlichen Gespräch umfassend beraten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen