Intensivpflege

In diesem Bereich übernehmen wir die Versorgung von intensivpflichtigen Beatmungspatienten in der Häuslichkeit und in Wohngemeinschaften. Die außerklinische Beatmung stellt zunehmend eine etablierte Behandlung dar, um die Betroffenen in Ihrer Häuslichkeit oder einer Wohngemeinschaft optimal zu betreuen.

Krankheitsbilder:

  • ALS (Amyotrophe Lateralsklerose)
  • COPD (chronisch Obstruktive Lungenerkrankung)
  • hohe Querschnittslähmung
  • Muskeldystrophien
  • Schlaganfall
  • Erkrankungen des Brustkorbskeletts
  • Erkrankungen des Gehirns
  • Wachkoma

Dem Betroffenen ermöglicht die künstliche Beatmung, in der eigenen Häuslichkeit oder in Wohngemeinschaften ein weitgehend selbstbestimmtes Leben zu führen. Nachteilig ist eine Versorgung der Betroffenen in einem Alten- oder Pflegeheim wegen erhöhter Infektionsrisiken und dem Herausreißen aus dem häuslichen Umfeld. Ist eine Beatmung nach eingehender medizinischer Diagnostik indiziert, sind eine Reihe von Voraussetzungen zu erfüllen. Eine Voraussetzung ist die Bereitschaft des Betroffenen selbst.

Nun ist die Indikation für die Heimbeatmung getroffen und die zu entlassende Einrichtung wird individuell die Einstellung der notwendigen Beatmungs-parameter vornehmen. Die Beatmungsgeräte sind klein und einfach zu bedienen. Die Angehörigen sind ein wichtiger Bestandteil dieses Prozesses, wobei die Durchführung dem Pflegefachpersonal obliegt. Die Gerätetechnik wird nach der ärztlichen Verordnung durch spezialisierte Firmen zur Verfügung gestellt. Die Klinik empfiehlt die nötigen Pflegehilfsmittel und Verbrauchsmaterialien, um die individuelle Therapie und deren Erfolge sicher zu stellen. Der individuelle Pflegebedarf wird durch eine Begutachtung des medizinischen Dienstes der Krankenkassen durchgeführt. Wir begleiten Sie bei diesen Begutachtungen und geben gern und ausführlich Informationen. Die Versorgung des Betroffenen in der Häuslichkeit erfolgt nach einem Pflegekonzept, welches sich bewährt hat. Die Pflege übernehmen ausschließlich Pflegefachkräfte. Die Pflegeziele werden gemeinsam mit den Angehörigen festgesetzt und unter pflegewissenschaftlicher Begleitung definiert und aktualisiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen